Online Casinos mit Kreditkarte

Wenn Sie erstmals ein Online Casino besuchen, sich registrieren und dann Geld einzahlen wollen, haben Sie eine Vielzahl an Möglichkeiten: Moneybookers, paysafecard oder Trustly, Banküberweisung oder Kreditkarte. Gerade als neuer Spieler ist man überfragt: Welches Zahlungsmittel sollte man benutzen? Wir wollen uns einmal Online Casinos mit Kreditkarten anschauen.


Vorteile der Kreditkartenzahlung im Online Casino

Die Frage, welches Zahlungsmittel man in Online Casinos verwenden sollte, lässt sich leichter beantworten, als Sie denken: Wenn Sie noch kein regulärer Spieler sind, besitzen Sie vermutlich keine paysafecard, die Sie zum Beispiel an der Tankstelle kaufen können. Sie haben vielleicht noch kein Moneybookers-Account. Aber Sie haben mit großer Wahrscheinlichkeit eine Kreditkarte: Das ist wohl der größte Vorteil von Visa oder Mastercard.

Es gibt zahllose Kreditkarten Casinos – man kann sogar sagen, dass Kreditkartenzahlung in Casinos online praktisch überall möglich ist. Und weil Sie bereits eine Kreditkarte besitzen, können Sie sofort und große Vorbereitung im Online Casino spielen. Warum also nicht gleich das Zahlungsmittel benutzen, das Sie ohnehin verwenden? Das Geld, das Sie mithilfe Ihrer Visa oder Mastercard einzahlen, steht sofort zur Verfügung – sollten Sie Banküberweisungen bevorzugen, müssen Sie ein paar Tage warten.

Das heißt, dass Sie schon wenige Minuten nach Ihrer Registrierung in einem Online Casino spielen können. Ein weiter Vorteil, wenn Sie in Online Casinos mit Kreditkarte zahlen: Sie können definitiv den Willkommensbonus ausnutzen. Bei manchen Zahlungsarten (wie Neteller) machen Webseiten-Betreiber Einschränkungen – der Bonus kann nicht genutzt werden. Das ist bei Kreditkarten definitiv nicht der Fall. Noch ein Wort zur Sicherheit: Offensichtlich sollten Sie nicht auf jeder x-beliebigen Webseite Ihre Kreditkarten-Informationen preisgeben. Wer weiß, wer diese Daten in die Hände bekommt. Wenn Sie aber in einem Casino mit Lizenz aus Malta und mit eCogra-Bewertung spielen, können Sie sich sicher sein, dass hier die modernsten Techniken eingesetzt werden, um Ihre Informationen zu schützen.

Welche Kreditkarten werden in Deutschland akzeptiert?

Schauen wir uns einmal an, welche Kreditkarten in Deutschland besonders weit verbreitet sind.

  • Mastercard

Mastercard ist eine der größten Gesellschaften, die Kredit- bzw. Debitkarten ausgibt. Dabei ist Mastercard nicht selbst das Bankunternehmen, stattdessen werden Lizenzen an Banken vergeben, die dann die Karten ausgibt.

Hierzulande hat fast jeder ein Mastercard-Produkt in seiner Tasche, auch wenn Kreditkarten selbst weniger verbreitet sind als in anderen Ländern – Mastercard gibt nämlich auch die Maestro-Karte aus (die genau genommen keine Kreditkarte ist, da das Geld direkt vom Konto abgebucht wird). In Deutschland wird Mastercard von rund einer halben Million Vertragspartnern akzeptiert. Mastercard Casinos sind weit verbreitet.

  • Visa

Visa-Karten sind die am weitesten verbreiteten Kreditkarte in der Welt. Das Unternehmen wurde 1970 in den USA gegründet, damals waren 243 Banken Gründungsmitglied der Gesellschaft, die 1976 den heutigen Namen Visa annahm. Genauso wie bei Mastercard ist Visa selbst nicht das Geldinstitut – stattdessen werden Lizenzen an Banken vergeben. Visa kassiert lediglich ein Prozentsatz auf jede Transaktion, die ein Kunde vornimmt, während die Banken selbst das Risiko tragen. In Deutschland sind Kreditkarten zwar weniger verbreitet, Visa Karten dürften aber zu den wichtigsten Kreditkarten gehören, die wir besitzen. In den USA hat das Unternehmen einen Marktanteil von 48 Prozent, international sogar von rund 60 Prozent. Visakarten in Casinos sind praktisch überall akzeptiert.

  • Visa Electron

Visa Electron ist eine in Europa weit verbreitete Debit-Karte, also im eigentlichen Sinne keine Kreditkarte. Visa Electron gibt es seit 1985. Der große Unterschied zu Visa Kreditkarten und zu den neueren Visa Debit-Karten, die es mittlerweile auch gibt: Die Bank stellt keinen Kreditrahmen zur Verfügung – wenn Sie mit der Karte einkaufen oder in einem Visa Electron Casino einzahlen, muss das Geld auf dem Konto vorhanden sein. Der Vorteil dabei: Sie können Ihr Konto nicht überziehen, und Sie erhalten eine Visa Electron Karte unabhängig davon, wie kreditwürdig Sie nach Ansicht der Banken sind. Visa Electron in Casinos ist absolut üblich.

  • American Express

American Express (oft als Amex oder Amexco abgekürzt) ist anders als Visa und Mastercard direkter Herausgeber von Kreditkarten. Das Unternehmen – heute eines der wertvollsten der Welt – wurde bereits 1850 gegründet und war damals ein Eildienstzusteller, aber bald stellte sich heraus, dass der Finanzbereich lukrativer war. Amex gab 1890 die ersten Reisechecks der Welt heraus. Heute gibt es zahlreiche verschiedene Amex-Karten – von der einfachen Blue Card bis hin zur schwarzen Karte, die lediglich auf Einladung ausgeben wird. Kunden, die eine schwarze American Express besitzen, müssen zunächst Umsätze im sechsstelligen Rahmen vornehmen. Es gibt kaum noch Amex Casinos, da in den USA Online Gambling fast überall illegal ist und das amerikanische Unternehmen Strafen vermeiden will.

  • Diner’s Club

Diner’s Club Kreditkarten gibt es seit 1950. Das amerikanische Unternehmen ist der kleinste Unternehmen in dieser Liste, die Karte wird vor allem von Geschäftsreisenden genutzt, weshalb Fluggesellschaften und Flughäfen sie gerne akzeptieren. Es gibt aber durchaus einige Diner’s Club Casinos.

Neue Online Casinos mit Bonus auf eine Kreditkartenzahlung

Gibt es bestimmte Bonus-Angebote auf Kreditkarten-Einzahlungen?

Wenn Sie mit Kreditkarten im Online Casino einzahlen, gibt es teilweise einen kleinen prozentualen Bonus – Sie sollten sich dazu den FAQ-Bereich im Online Casino Ihrer Wahl  anschauen. Natürlich bekommen Sie als neuer Spieler einen Willkommensbonus, wenn Sie im Online Casino mit Kreditkarte einzahlen. Dies ist nicht unbedingt selbstverständlich – bei manchen Einzahlungsarten müssen Sie in einigen Online Casinos auf den Bonus verzichten.

Kann ich eine Auszahlung auf meine Kreditkarte transferieren lassen?

Sie können im Online Casino natürlich eine Auszahlung auf Kreditkarte vornehmen. Es gibt dabei nur einige wenige Einschränkungen aus Sicherheitsgründen: Sie kennen vermutlich schon die Vorschrift, dass Online Casinos einen Identitätsnachweis fordern. Wenn Sie sich Geld auf die Kreditkarte vom Casino überweisen lassen, verlangen die Webseiten-Betreiber darüber hinaus oft noch eine Kopie der Karte.

Dies geschieht aus Sicherheitsgründen, um Geldwäsche zu vermeiden – für normale Spieler hat diese Regel keine Bedeutung. Außerdem sollten Sie bei einer Auszahlung beachten, dass das Geld einige Tage braucht, bis es auf Ihrer Karte erscheint. Dies dürfte aber nicht allzu lange dauern.

Fazit

Sie sehen: In Online Casinos mit Kreditkarten zu zahlen, ist ein bequemer Weg, um sofort spielen zu können. Und wenn Sie in einem renommierten, von uns empfohlenen Casino spielen, dann wissen Sie, dass die Zahlung mit Kreditkarte sicher ist. Welche Kreditkarten Casinos online 2017 vorhanden sind, erfahren Sie in unserer großen Liste mit allen Casino-Tests.